Mit dem BauchLadenTheater im Ausland

>> Klicken Sie auf eine Tourneestation unten, dann sehen Sie die Orte in Google-Maps.

  • >> Zweimal in Ägypten:

    Kairo in Ägypten war die erste Station

    1999 wurde das BauchLadenTheater vom Goethe Institut zum ersten Mal zu einem Auslandsaufenthalt eingeladen: nach Kairo in Ägypten. 2003 ging es dann zum zweiten Mal nach Ägypten: zu Auftritten in Kairo, im Nil-Delta und in Ober-Ägypten, in Assuan. Das BauchLadenTheater spielte vor über 2000 Zuschauern in sechs Städten und veranstaltete in Alexandria einen Workshop mit ägyptischen Schauspielern. Die Auftritte fanden im Rahmen des Deutsch Ägyptischen Festivals statt. (Bilder vom ersten BauchLadenTheater Aufenthalt des BLT in Ägypten)

    Kairo, die erste Tourneestation des BLT

  • >> Dakar

    Projekt in Dakar, Senegal, 2000

    Das Goethe Institut Dakar brachte im Jahr 2000 das BauchLadenTheater mit Künstlern von "Goorgolou" (Künstlerkooperative in Yembeul, einem Vorort von Dakar) zusammen. Es entstand eine Performance der "Gespenstergeschichte" mit BauchLadenTheater, Tanz und Musik. Dieses Projekt wurde von "Goorgoorlou" mit Video dokumentiert. Einer der senegalesischen Schauspieler, die am Projekt teilnahmen, "Sadibou" verwendet jetzt das BauchLadenTheater für seine eigenen Projekte.

    Projekt in Dakar, 2000

  • >> Naher Osten, 2004

    in Israel und Palestina, 2004

    Nach der Tournee 2003 durch Ägypten wurde das BauchLadenTheater 2004 nach Israel und Palästina eingeladen: Auftritte u.a. in Tel Aviv, Nazareth, Bethlehem, Beit Rima und Ramallah ... . Noch nie habe ich einen Konflikt so unlösbar und schrecklich erlebet, wie den zwischen Israel und Palästina. Ob es nicht vielleicht doch eine Lösung gibt? HOFFENTLICH!

    Israel, Palästina

  • >> Osteuropa

    Im Baltikum, Litauen, Lettland und Estland war das BLT 2004 und 2005.

    Nach den Tourneen, die bisher immer nach Süden, nach Afrika und in den Nahen Osten führten, ging es 2005 nach Ost-Europa: fast zwanzig Aufführungen im Baltikum, in Litauen, Lettland und Estland. Für diese Tournee probte das BauchLadenTheater ein neues Stück, ein litauisches Märchen: "Egle, die Natternkönigin“.
    Im Jahre 2006 war das BauchLadenTheater vom Goethe Institut Vilnius und der GTZ (Gesellschaft für technische Zusammenarbeit) eingeladen, einen Workshop mit Jugendlichen der deutschen Minderheit im Baltikum zu veranstalten.
    Das BauchLadenTheater war dann im April und Mai 2007 zu den Deutschen Kulturtagen nach Klaipeda / Litauen eingeladen.

    Bild - Impressionen aus Estland

    Baltikum

  • >> Brasilien, Amazonas Delta

    Künstleraustausch in Para, Brasilien, veranstaltet von Ponte Cultura.

    Ponte Cultura, ein Kulturverein mit Sitz in Nürnberg veranstaltete im August 2009 zusammen mit der Regierung von Para/Brasilien einen internationalen Künstleraustausch „Terra dos Rios“. Teil dieses Projektes war eine gemeinsame Flussfahrt auf dem Amazonas. Das Thema des Projektes war Agua / Wasser.

    Ich nahm als Geschichtenerzähler und BauchLadenTheater - Spieler an diesem Austausch teil.

    Zum einen spielte ich bei Zwischenstopps dieser Fahrt in mehreren kleinen Dörfern und Städten am Amazonas eine Geschichte aus meinem Repertoire. Dazu lernte ich brasilianisch: Die"Gespenstergeschichte". Zum anderen wollte ich vor Ort in meinen leeren Bühnenraum hinein mit Objekten, die ich im und am Wasser finde, eine neue Geschichte entwickeln.

    Entstanden ist schließlich ein Amazonas-Märchen, die "Cobra Norato".

    Video des BauchLadenTheater - Auftritts in Muana mit Interview zum Auftritt.

    Ponte Cultura, 2009

  • >> Priel

    Hier ist das BauchLadenTheater in Deutschland daheim

    In dem kleinen Dorf Priel, in der Nähe von Dachau, ist das BauchLadenTheater zuhause.

    Priel, hier ist das BauchLadenTheater in Deutschland daheim

More Info

(JavaScript must be enabled)

Weltkarte

Klicken sie auf die Karte …