Bauch - Laden - Theater selber machen

Aus einem Pappkarton-zum-vor-den-Bauch-hängen, fünf Gegenständen, die etwas Besonderes sind ... oder ganz und gar alltäglich (Mit denen man bestimmt etwas erzählen kann!), Stoffresten zum Zerschneiden, Tüchern, die so bleiben können, wie sie sind, Schnur, Schere, Wäscheklammern ... und, und ... wird "ganz einfach Theater vor dem Bauch und aus dem Bauch heraus"! - Spannend, witzig und kurzweilig.


Feedback: Traumfabrik Regensburg


BauchLadenTheater animiert zum Selbermachen ... es macht ungeheuren Spaß, mit dem BLT vor einem Publikum aufzutreten!

My Image

Teilnehmer eines BLT-Workshops Anfang 2014: Die Vorgabe war "drei Wörter auf Deutsch" müssen in der Geschichte auftauchen. Das war für die Teilnehmerin des Workshops, die "Deutsch" war, kein Problem ... für die Teilnehmer aus Westafrika, seit erst kurzer Zeit "Asylsuchende" in Deutschland ... auch nicht!

BauchLadenTheater - Workshops

Schwerpunkt
Schwerpunkt eines Workshops ist nicht der Bühnenbau (für einen Workshop ganz einfach und schnell aus Pappkartons) oder das Basteln von Figuren, sondern das einfache, fantasievolle, direkte Erzählen und Spielen von Theater mit Objekten.
Spielen mit Gegenständen
Gespielt wird auf dem BauchLadenTheater nicht mit besonders hergestellten Puppen vor gemalten Hintergründen, sondern mit Alltagsgegenständen, die in der Vorstellung des Publikums zu Figuren und Kulissen werden.
Gemeinsam „Theater spielen“ und „Theater schauen“
Gespielt werden kann alleine oder in kleinen Gruppen bis vier Personen. Die Teilnehmer sind abwechselnd Vorführende und Zuschauer.
Geschichten erfinden
Für das Erfinden eines eigenen kurzen Theaterstücks gibt es zwei Möglichkeiten:
Sich von gefundenen oder gesuchten Gegenständen zu einer Geschichte inspirieren lassen oder
zu einer vorhandenen Geschichte die geeigneten Objekte zu finden.
Beides ist ein lustvoller, kreativer und spannender Vorgang.
Ziel
Ziel eines Workshops sind Aufführungen von drei bis fünf Minuten. Die kleinen Bühnen vor dem Bauch der Akteure sind sofort ein echter Hingucker für die Zuschauer. Wie die Gegenstände verwendet werden, macht neugierig.
Ziel eines Workshops ist es auch, mit allen Teilnehmern zusammen ein "Stationentheater" zu entwickeln, das auf den verschiedenen BauchLadenTheater-Bühnen aller Mitspieler den Zuschauern vorgeführt wird.
Teilnehmer
Kinder und Erwachsene können BauchLadenTheater - Geschichten erfinden, spielen und anschauen ... . Am besten ist es, wenn maximal 24 Teilnehmer dabei sind. Am liebsten ist es mir, wenn Kinder und Erwachsene gemeinsam dabei sind!
Dauer
Ein Workshop kann zwischen drei Stunden und drei Tagen dauern. Und wenn man dann noch weitermachen kann und möchte, sollte das auch zu organisieren sein.